Löschen für Alle – jetzt auch bei WhatsApp!

Wer kennt das nicht? Kaum hat man auf „senden“ getippt bemerkt man, was man gerne anders formuliert hätte. Die seither schon bekannte Funktion, Nachrichten zu löschen, verbirgt den Fauxpas zwar vor den eigenen Augen – holt die Nachrichten aber nicht mehr vom Chatpartner zurück. Besonders ärgerlich ist dies beim Versand einer ungeschickt formulierten Information an eine ganze Gruppe.

Seit Ende Oktober rollt WhatsApp ein Update aus, auf das so viele gewartet haben. Um Nachrichten zu löschen, kann man dann einfach auf die zu löschende Sprechblase tippen und diese getippt halten, bis ein Papierkorb-Symbol erscheint. Dieses bestätigen und weg ist die unerwünschte Botschaft. Allerdings wird dies weder heimlich noch unbegrenzt möglich sein. Gelöschte Nachrichten werden anstelle des Textes ein Sternchen und den Hinweis „Diese Nachricht wurde gelöscht“ enthalten. Das Löschen selbst wird dabei auch nur in den ersten Minuten nach dem Versand möglich sein. Danach bleibt alles beim Alten – Löschen kann man dann wieder nur in seiner eigenen Ansicht. Der und die Empfänger behalten ihre Kopie so lange sie möchten.

Interessant? Dann teile diesen Beitrag: