Spendenübergabe vor Umzug

Andy Seidel von MoCoS in der Bahnhofstraße 21 überreichte am 2. Dezember einen Scheck an die Schulsozialarbeit in Lauffen.

Weihnachten steht vor der Tür, die ersten Geschenke werden gemacht. Auch Andy Seidel von MoCoS, dem Handy- und Copyshop in Lauffen, machte sich da so seine Gedanken und beschloss, auf die Weihnachtspost zu verzichten und das eingesparte Geld zu spenden.

In den Genuss eines Schecks im Wert von 600 Euro kam die Schulsozialarbeit in Lauffen. Den Scheck, den Andy Seidel noch kurz vor der Neueröffnung seines Geschäfts in der Bahnhofstraße 21 am 2. Dezember übergab, nahm Schulsozialarbeiter Alexander Meic gerne entgegen – gebraucht wird er sicherlich dringend.

 

Interessant? Dann teile diesen Beitrag: